wnf082 (2)stjohannes
wnf086 (2)stjohannes

Die St. Johanneskirche in Fellbach ist für eine katholische Kirche ungemein schlicht und zart. Sehenswert.

wnf083 (2)stjohannes
wnf093 (2)stjohannes
StJohaneskirchefellbach02

Trotz ihrer Größe ist St. Johannes beim Gottesdienst gut besucht.

 

f044 (2)lutherfellbach02

Die Lutherkirche in Fellbach wirkt prunkvoll, hat aber den Charakter von Nähe und Heimat bewahrt. Die Vorgängerkirche stammt aus dem 13. Jahrhundert. Im 15. Jahrhundert zu einer Wehrkirche umgebaut, deren Befestigungen man um 1801 wieder entfernte. Diese Vorgängerkirche hieß Galluskirche. Das Osterglöcklein hängt seit 1519 an der alten Stelle. 

wnf050luther

Schon im Eingangsbereich überrascht die Lutherkirche mit eindriglichen Darstellungen aus der Bibel.

wnf049luther
wnf053 (2)stadtkirchefellbach wnf060 (2)

Viel Symbolik ist in diesem Kreuz vereinigt.

wnf062luther
wnf064luther

Die Kirchenfenster sind ebenso modern wie eindringlich.

Zur Johannes Brenz Kirche

wnf063 (2)
009 (2)jonhannesbrenzlindle

Die Johannes Brenz Kirche in Fellbach - Lindle ist eine kleine, einfache, aber auch stimmungsvolle Kirche. Hier bewahrheitet sich der Spruch, dass der Prunk und die Größe nichts über den Wert und die Bedeutung einer Kirche aussagen. Der fremde Besucher wird von einer ganz liebevollen Kirchengemeinde empfangen. Bitte selbst besuchen! 

008 (2)jonnesbrenzlindle

Das Kruzifix ist von einem ehemaligen Kriegsheimkehrer geschnitzt worden.

003 (2)johannesbrenzlindle
f111 (2)melanchthon

Modern, fast schon konventionell präsentiert sich die Melanchthonkirche in Fellbach. Sie hat die einfache Form eines Hausdaches ohne Fenster. Nur zwischen Dach und Giebelwand ist ein schmaler Lichtstreifen, der dem Inneren seinen besonderen Charakter verleiht.

f121 (2)melanchthon
907 (2)

Die Pauluskirche in Fellbach wirkt schwer, bodenständig und hat etwas vom Charakter alter romanischer Kirchen.

wnf022paulus
wnf026 (3)
wnf030paulus
wnf029paulus
wnf033 (2)
wnf032 (2) wnf034 (2)
wnf035 (2)

Diese Kirche ist eine sichere Burg!

900 (2)

Maria Regina in Fellbach ist eine der beindruckendsten Kirchen im Stuttgarter Raum. Sie hat die Form eines Zuckerhutes mit einem Lichtfenster oben. Bei schlechten Lichtverhältnissen ist ihr Inneres sehr dunkel und durch die runde Form erinnert sie an eine Höhle. Bei den Gläubigen ist sie aber beliebt.  

1487 (2)
893 (2)

....am Ostermontag

Die Orgelmusik verkündet die Auferstehung Christi.
bei Verwendung des Firefox oder Opera mit dem Plugin: Quicktime sehen sie einen Schieberegler.

Zum erneuten Abspielen, den Schieberegler nach links, dann auf das linke Dreieck klicken!

896 (2) 898ba
894 (2)
868 (2)
1486 (2)

......hinab gestiegen in das Reich des Todes..

880 (2)

Beginn des Kreuzweges

874ba (2)
1477 (2)
1478 (2)

modern und beindruckend!

876 (2)02
875 (3)

Ende des Kreuzweges

Der Weg wieder hinauf ans Licht.

879 (2)
1485 (2) 1484 (2)

Diese Kirche vermittelt den Eindruck von Todesnähe und Auferstehung gleichermaßen. Sehenswert, weil sie einen bleibenden Eindruck hinterlässt.

887 (2)
865 (2)
882 (2)

Die Impression des Ostersonntag durch die Architektur

Nach Schmiden!